Close
 

Zigarre in Österreich

Zigarrenland Österreich - Der VCPÖ: Spuren der Leidenschaft und des Engagements

Zigarrenland Österreich - Der VCPÖ: Spuren der Leidenschaft und des Engagements (10.12.2019 - 14:43:03)

Kapitel 9: Wer sich mit der Entwicklung des österreichischen Cigarrenmarktes ab dem Jahr 2000 beschäftigt, der kommt nicht umhin, den Spuren zu folgen, die der VCPÖ seit seiner Gründung 1999 hinterlassen hat.

Exkurs - Der Tabakhandel in Fesseln

Exkurs - Der Tabakhandel in Fesseln (08.11.2019 - 15:05:44)

Kapitel 8a: Exkurs - Der Tabakhandel in Fesseln. Kurze Zusammenfassung einer Serie gleichen Namens im European Cigar Cult Journal, dokumentiert vopn Reinhold Widmayer.

Zigarrenland Österreich - Viele neue Großhändler mischen den Markt auf

Zigarrenland Österreich - Viele neue Großhändler mischen den Markt auf (04.11.2019 - 08:53:34)

Kapitel 8: 1999 war das Jahr der Großhändler. Sie schossen wie Schwammerl aus der Erde. Mit den Großhandelslizenzen, die das Finanzministerium verlieh, endete de facto das staatliche Monopol im Bereich des Großhandels.

Zigarrenland Österreich - Das Zigarrerauchen wird wieder in

Zigarrenland Österreich - Das Zigarrerauchen wird wieder in (19.08.2019 - 17:30:22)

Kapitel 7: Der Schub zur "Trendwende" in Sachen Zigarre kam mit Verspätung aus den USA. In Europa, speziell in Österreich, traf diese Welle auf einen jüngst liberalisierten Markt.

Zigarrenland Österreich - Von der Wüste zu viel mehr Angebot im Humidor

Zigarrenland Österreich - Von der Wüste zu viel mehr Angebot im Humidor (21.07.2019 - 11:53:08)

Kapitel 6: Anfang der 1990er Jahre hat das Thema Tabak - in der Gesellschaft, in den Medien - plötzlich Fahrt aufgenommen. Vorher sei Österreich eine "Wüste" in Sachen Zigarre gewesen. 1990-1995

Ein Promotionteam gegen die Absatzflaute

Ein Promotionteam gegen die Absatzflaute (10.05.2019 - 10:52:50)

  Kapitel 5: Der „Kampf" der Austria Tabak gegen den Rückgang des Zigarrenkonsums ging weiter. 1983 waren 40,1 Millionen Stück verkauft worden. 1984 gingen die Verkaufszahlen weiter zurück. Gegenüber 1983 um 4,9 Prozent weniger verkauft - in Stück 38,1 Millionen. Um 6,8 Prozent weniger als im Jahr zuvor. 1984-1990

Die Austria Tabak bemüht sich verstärkt um die Zigarre

Die Austria Tabak bemüht sich verstärkt um die Zigarre (01.04.2019 - 19:36:42)

Kapitel 4: Es war eine groß angelegte Steuerreform, die 1975 wieder Bewegung in den Zigarrenmarkt brachte. Zum einen wurde die Mehrwertsteuer von 13,79 auf 15,25 Prozent angehoben. Gleichzeitig mit der Erhöhung der Mehrwertsteuer, die sich wesentlich auf den Zigarettenpreis auswirkte, wurde aber auch - nach wiederholten Anträgen beim Finanzministerium - der international weit überhöhte Tabaksteuersatz für Zigarren von 34 auf 13 Prozent gesenkt. 1975-1983

Fürstenfeld - Epizentrum der österreichischen Zigarrenproduktion

Fürstenfeld - Epizentrum der österreichischen Zigarrenproduktion (28.02.2019 - 10:35:41)

Kapitel 3 ist quasi ein Exkurs und erzählt von den Anfängen der Zigarrenproduktion in Fürstenfeld unter Christoph Liscutin über die Einführung der Zigarrenproduktion in großem Stil, die Aufwertung zur Zigarrenfabrik zweiter Klasse, die Mechanisierungs-Welle als Übergang von der Manufaktur zur industriellen Produktion, die Unterstützung durch den christlichen Tabakarbeiterverband, die Übernahme der Produktion aus Schwaz und später auch aus Stein und letztlich das unrühmliche Ende. 1694-2005

 

 

Anmerkungen zum Wiederaufbau des Tabakverschleißwesens in Österreich 1945-1955

Anmerkungen zum Wiederaufbau des Tabakverschleißwesens in Österreich 1945-1955 (09.02.2019 - 14:10:36)

Hofrat Direktor Alfred Dedovich war in der Generaldirektion der Austria Tabakwerke AG Leiter der Gruppe III (Verschleißwesen). Ihm oblagen die Reformen und Neuerungen im Tabakverschleißwesen nach dem Krieg.

Die Virginier bricht ein

Die Virginier bricht ein (04.02.2019 - 13:57:28)

Kapitel 2 erzählt von der Rauchwarenbewirtschaftung und der wirtschaftlichen Lage in Österreich im ersten Nachkriegsjahrzehnt, dokumentiert u.a. beispielhaft die Rauchgewohnheiten der Wiener Bevölkerung, verfolgt das Auf und Ab in der Produktion und dem Verkauf von Zigarren und berichtet im Exkurs über den Wiederaufbau des Verschleißwesens. Der Zeitraum, der umfasst wird: 1945 bis 1973

 

So steigert der Zigarrenhändler seine Verkaufserfolge

So steigert der Zigarrenhändler seine Verkaufserfolge (03.02.2019 - 11:24:09)

Im Jahr 1929 veröffentlichte der Deutsche-Zigarrenhändler-Bund ein kleines Büchlein mit Anleitungen zum Verkaufserfolg für Zigarrenhändler. Hier eine kleine Auswahl der Ratschläge:


Impressum  Buchungsbedingungen  Werberichtlinien  Nutzungsbedingungen  E-Mail